2022

Herzlich willkommen auf dieser Seite. Mein Blog beschäftigt sich mit dem Thema Bestattungen und der zugehörigen Branche. Dieses Thema mag ein wenig ungewöhnlich erscheinen, doch der Beruf des Bestatters wird oftmals zu Unrecht als morbide angesehen. Das würde ich gern ändern und zeigen, warum die Arbeit in einem Bestattungshaus eine ähnlich soziale Arbeit umfasst, wie die eines Pflegers oder Seelsorgers. Wer meine Berichte über den Alltag in diesem Betrieb liest, wird feststellen, dass von einem Bestatter viele Qualitäten verlangt werden. Hinter den Türen des Beerdigungsinstitutes geht es nämlich nicht nur um die Vorbereitung eines würdevollen Abschieds von den Toten, sondern viel häufiger um die Gefühlswelt und Bedürfnisse der Lebenden. Wenn euch die verkannten Facetten dieser Branche interessieren, lade ich euch zum Lesen und Verweilen auf diesem Blog ein.

2022

Was ein gutes Bestattungsinstitut leisten sollte

13 April 2022
 Kategorien:
Bestattungsunternehmen, Blog

Es gibt eigentlich kein schlimmeres Ereignis als den Tod eines geliebten Menschen, alle anderen Probleme lassen sich irgendwie lösen, doch der Tod ist endgültig und unumkehrbar und daher besonders schwer zu verdauen. Damit man sich neben diesem schweren Ereignis und den Folgen für die Trauerfamilie nicht noch zusätzlich bei der Beerdigung um das meiste kümmern muss, braucht man hier einen starken Partner in Form eines Bestattungsinstitutes, damit diese das Meiste an Organisation übernehmen und die Trauerfamilie entlasten.
mehr lesen 

Der Bestatter - Kein leichter Job

9 Marz 2022
 Kategorien: Bestattungsunternehmen, Blog

Was ist ein Bestatter? Ein Bestattungsunternehmen, oder auch Bestatter, ist einer Person bzw. mehrere Personen, die für die Organisation der Beerdigung eines geliebten Menschen im Namen einer trauernden Familie zuständig sind. Wie zu erwarten, muss ein Bestattungsunternehmen oder Bestattungsunternehmer auch den Prozess der Übernahme der verstorbenen Person verwalten. Dies kann bedeuten, dass jemand von zu Hause oder von einem Krankenhaus oder Pflegeheim abgeholt werden muss. Es gibt einen Prozess, der sicherstellt, dass jede einzelne Person auf die gleiche Weise, mit der gleichen Sorgfalt, Aufmerksamkeit und dem gleichen Respekt behandelt wird.
mehr lesen 

über mich
Die letzte Ruhe als Geschäftsmodell: Eine Berufung, kein Beruf

Herzlich willkommen auf dieser Seite. Mein Blog beschäftigt sich mit dem Thema Bestattungen und der zugehörigen Branche. Dieses Thema mag ein wenig ungewöhnlich erscheinen, doch der Beruf des Bestatters wird oftmals zu Unrecht als morbide angesehen. Das würde ich gern ändern und zeigen, warum die Arbeit in einem Bestattungshaus eine ähnlich soziale Arbeit umfasst, wie die eines Pflegers oder Seelsorgers. Wer meine Berichte über den Alltag in diesem Betrieb liest, wird feststellen, dass von einem Bestatter viele Qualitäten verlangt werden. Hinter den Türen des Beerdigungsinstitutes geht es nämlich nicht nur um die Vorbereitung eines würdevollen Abschieds von den Toten, sondern viel häufiger um die Gefühlswelt und Bedürfnisse der Lebenden. Wenn euch die verkannten Facetten dieser Branche interessieren, lade ich euch zum Lesen und Verweilen auf diesem Blog ein.

Suche